Sozialrecht

Sozialrecht

Das Sozialrecht umfasst eine Vielzahl nahezu unüberschaubarer Vorschriften und Regelungen im Rahmen der sozialen Sicherung.

Es ist Ausfluss des in Deutschland geltenden Sozialstaatsprinzips und dient daher den Bürgern für die Sicherung des Lebensstandards und der Lebensqualität.

Dies umfasst dabei Regelungen zur Alterspflege und Hilfe für Menschen mit Behinderung, sowie ebenfalls Ansprüche gegen die gesetzliche Krankenkasse auf Leistungen.

Diese beinhalten im Einzelnen:

  • SGB I Sozialgesetzbuch – Allgemeiner Teil
  • SGB II Sozialgesetzbuch – Grundsicherung für Arbeitsuchende
  • SGB III Sozialgesetzbuch – Arbeitsförderung
  • SGB IV Sozialgesetzbuch – Gemeinsame Vorschriften für die Sozialversicherung
  • SGB V Sozialgesetzbuch – Gesetzliche Krankenversicherung
  • SGB VI Sozialgesetzbuch – Gesetzliche Rentenversicherung
  • SGB VII Sozialgesetzbuch – Gesetzliche Unfallversicherung
  • SGB VIII Sozialgesetzbuch – Kinder- und Jugendhilfe
  • SGB IX Sozialgesetzbuch – Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen
  • SGB X Sozialgesetzbuch – Verwaltungsverfahren und Sozialdatenschutz
  • SGB XI Sozialgesetzbuch – Soziale Pflegeversicherung und
  • SGB XII Sozialgesetzbuch – Sozialhilfe

AUSNAHME "HARTZ IV"
Aufgrund der Masse der im Sozialrecht angelegten Ansprüche haben wir uns dazu entschlossen, das Themengebiet des "Hartz IV-Rechtes" aus unserer Beratung herauszunehmen. Nur im Ausnahmefall können wir daher eine Beratung auch in diesem Sinne anbieten. Wir bitten um Verständnis.

Falls Sie Zweifel haben, ob Ihr Anliegen dem Sozialrecht zugeordnet wird, nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sollten Sie Interesse an einer anwaltlichen Beratung haben stehen Ihnen folgender Rechtsanwalt gerne zur Verfügung:

Alexander Rüdiger